Zahnersatz: Wiederherstellung in Form, Funktion und Ästhetik

Die Wiederherstellung der Funktion und der Ästhetik des Kauorgans bei Verlust von Zähnen durch Unfall, Karies oder Parodontitis ist die Aufgabe eines zahnprothetisch tätigen Zahnarztes. Verschiedene Versorgungsmöglichkeiten ergeben sich durch ebenso verschiedenartige Gebisssituationen. Im Folgenden sollen einige näher beleuchtet werden:

Ein oder mehrere Zähne des Gebisses sind soweit durch Karies so weit angegriffen, dass mittels einer plastischen Füllung eine Rekonstruktion dauerhaft nicht mehr möglich ist. In diesem Falle wird eine Krone oder eine Teilkrone notwendig. Dabei wird der Zahn vorerst in eine entsprechende Form geschliffen, eine Abformung im Munde durchgeführt, aus der wiederum ein Arbeitsmodell hergestellt wird. Hier kann je nach Arbeitstechnik in vielen Einzelschritten eine Krone  aus verschiedenen Materialien gefertigt werden. Hier reicht das Spektrum von der sehr einfachen Metallkrone bis zur nahezu unsichtbaren Vollkeramikkrone.

Ein oder mehrere Zähne sind verloren gegangen. Dadurch sind mehr oder weniger große Lücken entstanden. Diese lassen sich in der einfachsten Form durch Prothesen  schließen. Diese Versorgungsvariante ist zwar die günstigste aber mitnichten auch die am wenigsten komfortable. Die moderne Zahnmedizin bietet aber viel bessere Behandlungsmöglichkeiten. So lassen sich Lücken auch durch Implantat-Zahnersatz schließen, was die noch vorhandenen Zähne schützt und ein Abschleifen der Zähne für eine festsitzende Brücke unnötig macht. Für eine Brückenversorgung ist es nämlich zwingend notwendig, die der Lücke benachbarten Zähne abzuschleifen, um dort einen Brückenersatz einsetzen zu können. 

Mehrere Zähne sind verloren gegangen. In diesem Fall kann ein festsitzender Zahnersatz nur noch mit Implantaten hergestellt werden. Eine andere Möglichkeit ist die Herstellung eines herausnehmbaren Zahnersatzes. Hier gibt es verschiedene Arten von Prothesen, die von der einfachen Klammerprothese über Teleskop-Prothesen bis hin zu Geschiebe-Prothesen in unterschiedlichen Ausführungen reichen. Kompliziertere Versorgungen sind Versorgungen mit Riegeln, die eine deutliche Steigerung im Kaukomfort bieten im Vergleich zur Klammerprothese.